Abo Anzeigen Service Über uns


Veröffentlicht am: 20.08.13

Midlumer Kinder ÔÇ×reif f├╝r die InselÔÇť

80 Jungen und M├Ądchen im Zeltlager auf Neuwerk

MIDLUM. Unter dem Motto ÔÇ×Reif f├╝r die InselÔÇť hatte der TSV Midlum zum 41. Jugendzeltlager auf der Insel Neuwerk eingeladen. 80 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren nahmen teil. Lagerchef Manfred Hinners konnte wieder auf sein erfahrenes Betreuerteam zur├╝ckgreifen, wenn sich auch einige im letzten Jahr in den ÔÇ×RuhestandÔÇť versetzen lie├čen.

Da sich der Generationswechsel innerhalb der eigenen Familien vollzog, wurden die Verantwortlichkeiten von den V├Ątern auf deren Kinder ├╝bertragen. Dennoch konnte der Chef einige der ÔÇ×alten GardeÔÇť zur Unterst├╝tzung noch einmal mobilisieren.

Der Dauerregen im Juni hatte den Zeltplatz in eine Seenplatte verwandelt. Doch als die Kinder eintrafen, schlug das Wetter um und die Zeltstadt konnte bei Sonnenschein errichtet werden.

Die Betreuer hatten wieder ein tolles Animationsprogramm zusammengestellt, das f├╝r jeden etwas bereit hielt. Die Erwartungen und W├╝nsche der Kinder waren auf das Bew├Ąhrte gerichtet, wie Inselrallye, Schwimmen, Krebsrennen, Muscheln sammeln, Andenken basteln aus Speckstein sowie Kinoabend und Spielenachmittag mit dem Dauerbrenner ÔÇ×Double-Dutch-SeilspringenÔÇť bei fetziger Musik.

Ein besonderes Highlight war der Bau von Flugobjekten mit Raketenantrieb. Drei Vormittage wurde get├╝ftelt und experimentiert. Letztendlich waren neun Objekte fertig und von einer neutralen Jury bewertet worden. Das Augenmerk lag auf Einfallsreichtum, Flugeigenschaft, Flugverlauf und Landung der teilweise mit Gummib├Ąrchen bemannten Kapsel sowie die Funktion des Fallschirms.

Alle Teilnehmer verfolgten an der Abschussrampe den Start. Die Treibstofftanks wurden ├╝brigens mittels Fu├čluftpumpe unter Druck gesetzt und das Spektakel konnte beginnen. Unter gro├čem Beifall flogen die Flugk├Ârper kreuz und quer ├╝ber die K├Âpfe der Zuschauer hinweg ÔÇô f├╝r alle ein Erlebnis der Extraklasse.

Das Insel-Zeltlager endete mit der Abschlussdisco. Das DJ-Pult in der umfunktionierten Scheune bedienten Fabien, Hendrik und S├Âren. Pl├Ąne f├╝r das n├Ąchste Jahr wurden auch schon geschmiedet. Wer dann ├╝ber 14 Jahre alt ist, wird nicht mehr dabei sein, f├╝r sie gab es ein Abschiedsspalier.

F├╝r alle hie├č es dann Abschied nehmen von der Insel. Die R├╝ckreise erfolgte per Schiff nach Cuxhaven. In Midlum angekommen, wurden die R├╝ckkehrer mit gro├čem Hallo empfangen. (sb)


Artikel drucken    |    Zurück