Abo Anzeigen Service Über uns


Veröffentlicht am: 11.07.17

Erstes Abenteuer schon bei der Anreise

79 Wurster Kinder verbringen eine erlebnisreiche Woche im Zeltlager auf der Watteninsel Neuwerk

Midlum. Schon am F├Ąhranleger der Watteninsel Neuwerk konnte man das bunte Zeltlager vor dem markanten Neuwerker Leuchtturm erkennen: 79 Wurster Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren verlebten hier im Rahmen des Wurster Ferienpasses eine tolle Woche in den Sommerferien.┬á 20 Betreuer sorgten wie jedes Jahr daf├╝r, dass die Rasselbande gl├╝cklich und zufrieden das Lagerleben genie├čen konnte.

Das beliebte Jugendzeltlager des TSV Midlum auf der Watteninsel Neuwerk wurde bereits vor 45 Jahren ins Leben gerufen und startet seither jedes Jahr am ersten Ferienwochenende. Mehr als 3000 Kinder aus Midlum und Land Wursten konnten bisher auf diese Art und Weise die gro├če Freiheit der Insel Neuwerk f├╝r sich entdecken. Seit einigen Jahren ist das Ferienlager auch Programm im Ferienpass der Gemeinde Wurster Nordseek├╝ste.┬á

Bereits Tage vorher wurde der extra f├╝r das Lagerleben angeschaffte und umger├╝stete K├╝chenwagen sowie der Gep├Ąck- und der Proviantwagen per Trecker ├╝ber das Watt zur Insel gezogen. Ein Vorab-Tross sorgte daf├╝r, dass die rund 60 Zelte sturmsicher aufgebaut wurden.

Die Anreise erfolgte wie jedes Jahr per Fu├čmarsch von Sahlenburg aus. Zum ersten Mal in den 45 Jahren habe es dabei diesmal Probleme gegeben, erz├Ąhlte Mitorganisator Manfred Hinners. Ein neuer, tiefer Priel mit hoher Flie├čgeschwindigkeit habe sich gebildet. ÔÇ×Wir mussten zwei Trecker mit Anh├Ąnger aus Neuwerk kommen lassen, die die Kinder sicher auf die andere Seite brachten. Anschlie├čend konnte der Fu├čmarsch fortgesetzt werden.ÔÇť

Auch eine Besuchergruppe mit der Vorsitzenden des TSV Midlum, Ute Puschies, und B├╝rgermeister Marcus Itjen wanderte ├╝ber das Watt und lie├č sich das Lagerleben zeigen. Das Wetter spielte in diesem Jahr ebenfalls mit. Eine Woche lang schien die Sonne. ÔÇ×Nur am Abreisetag goss es in Str├ÂmenÔÇť, so Hinners. Der Abbau sei zur Schlammschlacht geworden. Statt mit dem Schiff erfolgte die R├╝ckreise diesmal per Wattwagen, da die Tide sehr ung├╝nstig war.

F├╝r die Sommerferien 2018 ist eine Neuauflage des Zeltlagers auf Neuwerk geplant. (ul)

Auch Morgengymnastik zum Wachwerden geh├Ârte zu den Aktivit├Ąten des Lagerlebens auf Neuwerk dazu. Ulich


Artikel drucken    |    Zurück