Abo Anzeigen Service Über uns


Veröffentlicht am: 15.02.18

Fair gehandelte Rosen zum Valentinstag

Aktion im St.-Bernhard-Hospital – 275 blumige Grüße an Patienten und Besucher verschenkt

Brake. Im St.-Bernhard-Hospital gab es am Mittwoch eine Rosenaktion – passend zum Valentinstag. Zwischen 11 und 12 Uhr haben fünf fleißige „Rosenboten“ 275 fair gehandelte Rosen an Patienten, Mitarbeiter und Besucher der Klinik und des Kompetenzzentrums verschenkt.

Organisiert wurde die Aktion durch Maxi Krahl, Mitarbeiterin des Krankenhauses für Unternehmenskommunikation und Marketing, und das Team des Vereins Brake Tourismus & Marketing. Unterstützt wurden die Organisatoren durch die beiden Praktikanten Jonas Koopmann (Hospital) und Lasse Meyer (Brake-Verein). Die Aktion „Flower-Power“ basiert auf dem Aufruf von Transfair Deutschland. „Das haben wir gern unterstützt“, sagt Inola Hofrichter. Da Brake die Rezertifizierung als Fairtrade-Town erhalten hat, soll dieses Siegel durch entsprechende Aktionen mit Leben erfüllt werden. (kzw)

Verteilten fair gehandelte Rosen (von links): Jonas Koopmann, Maxi Krahl, Inola Hofrichter, Lasse Meyer und Stefan Block. Brake-Verein


Artikel drucken    |    Zurück