Abo Anzeigen Service Über uns


Veröffentlicht am: 18.01.20

Krampfadern:

Symptome und Hilfen

Brake. ‚ÄěKrampfadern ‚Äď M√ľssen sie behandelt werden?‚Äú lautet das Thema des √∂ffentlichen und kostenfreien Vortrags, zu dem das St.-Bernhard-Hospital f√ľr kommenden Dienstag, 21. Januar, einl√§dt. Er beginnt um 18 Uhr im Besucher-Caf√© der Klinik. Referentin ist Tina Kock, Leiterin der Sektion Gef√§√üchirurgie am Hospital.

Krampfadern, sogenannte Varizen, sind Venenerkrankungen, die häufig mit steigendem Alter auftreten. Besonders an den Beinen zeichnen sich die dauerhaft verhärteten und erweiterten Venen oft sichtbar ab. Frauen sind häufiger davon betroffen als Männer. Besenreiser sind die ersten typisch sichtbaren Zeichen von Krampfadern. Welche Symptome auf Krampfadern hinweisen können, wann Krampfadern nicht nur noch ein kosmetisches Problem sind und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wird Tina Kock in ihrem Vortrag thematisieren.


Artikel drucken    |    Zurück