Abo Anzeigen Service Über uns


Veröffentlicht am: 18.08.99

Bleichgesicht am Marterpfahl

Midlum (Samtgemeinde Land Wursten). Das haben wir aber auch mal wieder verdient“, meinte Lagerleiter Manfred Hinners ĂŒber das schöne Wetter wĂ€hrend des 27. Jugendzeltlagers des TSV Midlum auf der Insel Neuwerk.

Was Hinners meinte: Sonne pur vom Zeltaufbau bis zur Abreise. Das Sommerwetter machte den Aufenthalt auf dem Eiland fĂŒr 93 Kinder und ihre Betreuer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wie in den Jahren zuvor hatten die Betreuer wieder ein Motto fĂŒr die Freizeitgestaltung vorgegeben: In diesem Jahr dreht sich alles um Indianer“.

Drei Tage lang wurde gebastelt und gemalt. Ein großes Tipi wurde aufgestellt, Schmuck angefertigt, ein Marterpfahl gebaut und eingegraben, und schließlich brauchte man auch noch Holz fĂŒr das Lagerfeuer.

Dann kam der große Tag und die verschiedenen StĂ€mme von Winnetous Erben“ trafen sich zum großen Palaver mit allerlei Geschicklichkeitsspielen.

Dabei wurde auch ein Bleichgesicht fĂŒr den Marterpfahl auserkoren. Seine grĂ¶ĂŸte Folter“ bestand dann aber aus einer AbkĂŒhlung mit erfrischendem Wasser.

Stockbrot am Lagerfeuer

Spannend und urgemĂŒtlich wurde es am Lagerfeuer. Hier konnte sich jeder mit selbst gebackenem Stockbrot stĂ€rken.

Als die letzte Nacht hereinbrach und die Krieger“ sich auf ihr Lager zurĂŒckzogen, versuchten einige, noch schnell einen SpĂ€htrupp zu starten. Doch sie hatten die Rechnung ohne den alten und weisen Oberindianer“ der Nacht gemacht. Zacki“ hatte alles im Griff.

Dann hieß es packen. Entgegen sonstigen Gepflogenheiten trat man die RĂŒckreise wegen der Tide diesmal per Schiff an. Auch hier herrschte ausgelassene Stimmung, zu der Hannes mit seinen Liedern erheblich beitrug.

An der Alten Liebe“ in Cuxhaven nahmen die Eltern ihre Kinder in Empfang. Das GepĂ€ck wurde am nĂ€chsten Tag in Midlum ausgegeben. Dabei bedankten sich die Teilnehmer beim Betreuerteam und beim Chef“ fĂŒr die tolle Woche.

Alles hatte geklappt, Teilnehmer und GepĂ€ck hatten unbeschadet das Festland erreicht. Im nĂ€chsten Jahr sind wir wieder dabei.“ Dieser Ausspruch war des Öfteren zu hören, als man auseinander ging. Sb


Artikel drucken    |    Zurück